Das LightSkin-Verfahren: Globale Echtzeit-Beleuchtung f?r Virtual- und Mixed-Reality
In diesem Vortrag wird ein neues interaktives Verfahren zur globalen Beleuchtung vorgestellt. Das Verfahren basiert auf Instant Radiosity Ans?tzen, die mit einem effizienten Interpolations- und Approximationsverfahren kombiniert werden, um so den Berechnungsaufwand f?r globale Beleuchtungseffekte stark zu reduzieren. So unterst?tzt das Verfahren unter Verwendung einer aktuellen Grafikkarte globale Licht-Wechselwirkungen f?r diffuse und gl?nzende Oberfl?chen, sowie die Erzeugung von weichen Schattierungen mit mehr als 60 Bildern pro Sekunde. Im Vergleich zu anderen g?ngigen globalen Echtzeit-Beleuchtungsverfahren erzeugt dieser Ansatz stabile Ergebnisse bei Animationen ohne den Berechnungsaufwand zu erh?hen. Dar?ber hinaus sind die Speicheranforderungen minimal und es werden insbesondere keine kubischen Datenstrukturen verwendet.
Lecturer:
Philipp Lensing (TU Ilmenau)
Dates:
Fr. 17.01.2014, 13:00 c.t. , G29-R335
Additional Information:
> Lecture website <
Recent news:
12.06.2017

Research Seminar Announcement

In the course of the Visual Computing research seminar Prof. Dr. Nils Thuerey from the Technical University of Munich will give a talk with subsequent discussion about the topic Fluid Simulations and Neural Networks.

We would like to invite everyone interested to join us. The research seminar will take place in on Friday 30.06.2017, 13:15 in G29-R335.

To the overview…