Grundlagen der C++ Programmierung
Trotz immer weiter abstrahierter Programmierkonzepte spielt C++ nach wie vor eine wesentliche und teils wachsende Rolle. In vielen Bereichen, wo komplexe Anwendungen hohe Ansprüche an Performance und Effizienz stellen, ist C++ nicht wegzudenken. Sie ist eine moderne Hochsprache, die sowohl ein hohes Maß an Abstraktion als auch hardwarenahe Programmierung erlaubt.

In dieser Veranstaltung werdet ihr den Umgang mit dem aktuellen C++11/14 Standard erlernen. Wichtige Konzepte wie Pointer, Templates, Operatorenüberladung, aber auch sprachübergreifende Grundlagen wie Speicherverwaltung werden erarbeitet. In der Vorlesung wird jede Woche ein neues Thema vorgestellt, wobei der Schwerpunkt auf der praktischen Anwendung liegt. In den Übungen soll das Wissen in Programmieraufgaben umgesetzt und vertieft werden.

Die erste Vorlesung findet am 04.04.2018 statt

Die erste Übung findet am 05.04.2018 statt

Die Anmeldung zur Übung wird in der ersten Vorlesung bekannt gegeben
Lecturer:
Timo Oster, M.Sc., Dr. Christian Rössl, Robert Jendersie, Julia Heise
Dates:
Vorlesung: Mittwoch, 15:00 - 17:00, G29-307

Gruppe 1: Donnerstag, 17:00 - 19:00 Uhr, G29-335 (Jendersie)
Gruppe 2: Montag, 17:00 - 19:00 Uhr, G29-335 (Heise)
Gruppe 3: Mittwoch, 13:00 - 15:00 Uhr, G29-335 (Jendersie)
Classification:
WPF INGIF, B 3 - 6
WPF IF, B 3 - 6
WPF WIF, B 3 - 6
WPF CV, B 3 - 6
Requirements:
Teilnehmer sollten EinfInf und AuD gehört haben und über grundlegende Java-Kenntnisse verfügen
Completion:
Schriftliche Prüfung
Prerequesites:
2/3 der Übungsaufgaben eingereicht und votiert
Mindestens ein mal in der Übung vorgetragen
Additional Information:
> Additional Information <